Scrollpfeil

"Unsichtbares sichtbar machen."

Unter diesem Leitsatz machen wir seit 1999 Vergangenheit erfahrbar. Von der oft umfangreichen Recherche über die Erstellung von animierten 3D-Rekonstruktionen bis hin zur Filmproduktion werden Medien entwickelt.

Vermittlungsformen

Jedes Projekt verlangt seine individuelle Präsentationsform: Das Smartphone als Basis für den interaktiven Mediaguide, die Großleinwand in Form eines 360-Grad Panoramas oder konservative Printmedien.

Das Web

ist als weiteres Medium heute unverzichtbar. Mit einem von uns entwickeltem CMS-System entstehen Plattformen zur Informationsvermittlung, manchmal begleitend, manchmal als zentrale Plattform eines Projektes.

Was geht ab?

Das Neueste aus dem Büro.

Zeitreise Wesel

09. November 2016

Besuch von Ernest Kolman.

Am 9.11.16 hatten wir die Ehre, Ernest Kolman, den letzten noch lebenden jüdischen Zeitzeugen der Weseler Progromnacht im November 1938, in unserem Büro begrüßen zu dürfen.

Seine Erzählungen aus jener Zeit sind spannend und erschütternd zugleich. Herr Kolman ist eine äußerst interessante Persönlichkeit, der man gerne zuhört. Interessiert schaute er sich unseren Film zur "Zeitreise Wesel" an. Auch die Beiträge zur jüdischen Thematik waren von großem Interesse.

Schau mal hier

Conny

01. Oktober 2016

Unser Conny

ist wieder an der Front! Nach einjähriger Tätigkeit bei der Fernsehproduktionsfirma 24-25 TV in Köln widmet er sich bei uns wieder den kreativen Dingen. Schwerpunkt Fotografie, Gestaltung und Web.

Ihr werdet bald von Ihm hören!

Schau mal hier

Zeitreise Wesel

17. September 2016

Zeitreise Wesel geht an den Start.

Ein Jahr haben wir recherchiert, geforscht, rekonstruiert, diskutiert, verworfen und wieder rekonstruiert, um das "Unsichtbare sichtbar zu machen". Eine ganze Stadt ist im Computer entstanden, und das gleich sechs mal, zu sechs unterschiedlichen Epochen. Viele Interviews wurden mit Fachleuten durchgeführt, Geschichten gesammelt und niedergeschrieben. Ein solches Projekt macht besonders Spaß, da es ja für uns Weseler um die eigene Geschichte geht.

Schau mal hier

Reformation Wesel

31. Mai 2016

500 Jahre

ist es im kommenden Jahr her, dass Martin Luther seine 95 Thesen an die Türe der Schlosskirche von Wittenberg schlug. Dieses Ereignis wird von der Evangelischen Kirche ganz besonders gefeiert. Der Ev. Kirchenkreis Wesel hat zahlreiche Veranstaltungen auf dem Programm, die wir mit einem gesonderten Internetauftritt und einer 20-seitigen Broschüre aufzeigen durften.

Schau mal hier

Neugierig geworden? Hier gibt's mehr ...

Projekte

Zeitreise Wesel

Zeitreise Ruhr

Trier - Zentrum der Antike

Ein Traum von Rom

Friedrich der Große

Klosterlandschaft Heisterbach

Die Weltkarte Gerhard Mercators

Nibelungen[h]ort Xanten

Hier gibt's mehr ...

Webdesign